Über Benekickt’z

Über Benekickt’z

Am 31. Mai 2020 soll das 10. Benefiz-Fußballturnier Benekickt’z zugunsten querschnittsgelähmter Menschen in Sistrans stattfinden.

Der Anstoß dazu: Ende 2010 verletzte sich
 der leidenschaftliche Fußballer Benedikt von Ulm-Erbach bei einem Snowboard-Unfall schwer und ist seitdem querschnittsgelähmt. Mit Unterstützung des SV Sistrans organisierten seine Teamkollegen des Hobbyfußballvereins sc loco.-motiv daraufhin ein Benefiz-Fußballturnier.

Dank der großartigen Unterstützung fand sich Bene schnell in seiner neuen Situation zurecht. Nun wollte er die Unterstützung auch anderen Menschen in Notlage zuteil werden lassen. Gesagt, getan – seit 2013 organisiert er das Turnier gemeinsam mit seinen Freunden und 2020 kann mit der zehnten Ausgabe ein erstes Jubiläum gefeiert werden.

Das Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung von querschnittsgelähmten Menschen mit Sach- und Geldspenden in freundschaftlicher, sportlicher Atmosphäre.

Neben den sportlichen Höhepunkten wie Fußball und anderen Rollstuhl-Sportaktivitäten gibt es außerdem eine erstklassig bestückte Tombola. Für kulinarische Verpflegung und Unterhaltung für den Nachwuchs ist ebenfalls gesorgt.

Aus einem Akt der Freundschaft wurde eine erfolgreiche, alljährliche Veranstaltung für den guten Zweck.

Mithilfe der teilnehmenden Teams, zahl- reichen freiwilligen Helfern, vielen spenden- freudigen Besuchern und Sponsoren konnte in den vergangenen Jahren ein Spendenbetrag über 75.000 Euro gesammelt und damit gespendet werden.

 Unterstützde Projekte

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Wir. Lesezeichen auf den Permanentlink.