Projekt Support für Christoph Stadlbauer

Christoph Stadlbauer ist seit einem Autounfall 2004 querschnittsgelähmt und lebt mit seiner Frau Jasmin und seinen beiden Töchtern Alina und Elena in Aigen-Schlägl im schönen Mühlviertel. Seine sportliche Leidenschaft ist das Handbike, seit 2016 trainiert Christoph sehr konsequent und professionell mit seinem Trainer Wolfgang Tenor, einem ehemaligen Rad-Profi, und nimmt an nationalen und internationalen Handbike-Rennen Read more about Projekt Support für Christoph Stadlbauer[…]

Projekt Support für Mark Reiter

Mark Reiter Der Milser verletzte sich im August 2018 bei einem Motorradunfall an der Brustwirbelsäule und ist seither querschnittsgelähmt. Für die barrierefreie Adaptierung seines Hauses benötigte der 37-jährige den Einbau eines Aufzuges. Da die Umbaumaßnahmen von € 22.680 nur teilweise öffentlich gefördert werden, entschied sich Benekickt’z dazu Mark, hierbei zu unterstützen. Unterstüzung: 2018 – € Read more about Projekt Support für Mark Reiter[…]

Projekt Support für Christian Kolesnik

Christian Kolesnik Der 60-jährige Christian wird von unserem Vorstandsmitglied Basti als sein Mentor bezeichnet. Im Sommer 2018 erlitt Christian im Urlaub einen Herzinfarkt und liegt seitdem im Wachkoma. Um ihn und seine Frau zu unterstützen, spendete Benekickt’z für die Kosten der notwendigen Physiotherapie und Pflege, die nicht zur Gänze von der Krankenkasse übernommen werden. Unterstüzung: Read more about Projekt Support für Christian Kolesnik[…]

Wem wird geholfen !

Wem wird geholfen Das Team von Benekickt’z hat sich für seine Unterstützungsaktionen einen flexiblen Rahmen gesetzt. Primär werden durch die gesammelten Spendengelder auf regionaler Ebene Menschen mit Querschnittlähmung und der Rollstuhlsport unterstützt. Durch die Erfahrung von Bene wissen wir, dass sehr hohe Kosten nach einem Unfall mit der Diagnose Querschnittlähmung anfallen. Neben den grundlegenden Anpassungen Read more about Wem wird geholfen ![…]

Projekt Support für Robert Troppacher

Robert Troppacher Robert aus Münster/Tirol ist seit einem Motorradunfall im Jahr 1986 querschnittsgelähmt. Neben seinem Engagement als Skilehrer für Behindertenskilauf möchte er auch seine Erfahrung als Tennisspieler weitergeben. Dazu absolvierte Robert die Ausbildung zum staatlich geprüften Tennisinstruktor und konnte diese mit Auszeichnung abschließen. Um richtig loslegen zu können, benötigte er nur noch einen neuen Tennisrollstuhl, Read more about Projekt Support für Robert Troppacher[…]

Projekt Support für Andi Riedl

Andi Riedl Der talentierte und erfolgreiche Rollstuhlbasketballer Andi demonstriert bereits seit Jahren sein Können bei Benekickt’z. In der Saison 2018/19 tritt seine Mannschaft, der Rollstuhl-Sport-Club-Tirol-Unterland (RSCTU) erstmalig in der Zweiten Deutschen Bundesliga Süd an. Dafür musste er seinen Basketballrollstuhl auf Vordermann bringen. Nachdem Andi bei Benekickt’z 2018 seinen Geburtstag feierte, haben wir ihm diesen mit Read more about Projekt Support für Andi Riedl[…]

Projekt Support für Larissa Kogler

Larissa Kogler Die 39-jährige Larissa aus Innsbruck beabsichtigt in naher Zukunft eine Studienberechtigungsprüfung zu absolvieren. Aufgrund einer Sehbehinderung ist ihr Sehvermögen lediglich auf ein Auge begrenzt, das wiederum nur noch sieben Prozent der ursprünglichen Sehstärke aufweist. Für die vor ihr liegenden Herausforderungen, aber auch für die Bewältigung des Alltags, ist es für sie sehr hilfreich Read more about Projekt Support für Larissa Kogler[…]

Projekt Support für Alexander Straif

Alexander Straif Bei einem schweren Verkehrsunfall 2013 verlor Alexander ein Bein. Der immer schon sportliche junge Mann versuchte sich schon während seiner Rehazeit in verschiedenen Sportarten und fand seine Leidenschaft schließlich im Rollstuhlbasketball. Er ist bei unseren Freunden vom RSCTU, die Jahr für Jahr Basketball im Rollstuhl auf dem Benekickt’z präsentieren, aktiv und gilt als Read more about Projekt Support für Alexander Straif[…]

Projekt Support für Josi Huber

Josi Huber Josi, der aufgrund seiner Frühgeburtlichkeit an Paresen leidet, lebt in einer WG des Vereins WIR in Mils. Da seine Therapien nur teilweise von der Krankenkasse getragen werden, kann er nicht so viele wie nötig absolvieren, was besonders für die Stärkung seiner Rumpfmuskulatur problematisch ist. Außerdem kann er einen handangetriebenen Rollstuhl nicht selbst bedienen. Read more about Projekt Support für Josi Huber[…]

Projekt Support für Gerhard Egger

Gerhard Egger Der Zillertaler wurde im Oktober 2016 von einer Zecke gebissen, mit der Folge Frühsommer-Meningoencephalitis. Erst bestand nur ein Verdacht auf Bandscheibenvorfall, wegen der Beschwerden hatte sich Gerhard zu Hause hingelegt, als er am nächsten Tag aufwachte, konnte er von Nabel abwärts nichts mehr bewegen. Die Motorik ist bis heute verschwunden, die Sensibilität ist Read more about Projekt Support für Gerhard Egger[…]